MyTheo-Konzept

MyTheo hat das Ziel die Kinder zu befähigen, sich eigenständig relevantes Wissen anzueignen, diese gemeinsam mit anderen Kindern aktiv zu gestalten und die Weitergabe von Informationen und Wissen zu fördern, das sozial-verantwortliche Handeln in virtuellen Kommunikationsräumen (gemeinsam mit und voneinander lernen) sowie die Entwicklung eines digitalen Selbstbildes als Grundlage der Persönlichkeitsentfaltung und der Identitätsentwicklung.

Kultur- und Länderwissen

Theo fördert durch internationale Begegnungen von klein auf die Kinder in Ihrem Kultur- und Länderwissen. Hierzu bietet Theo in virtuellen Kommunikationsräumen die Möglichkeit sich mit verschiedenen Kulturen und Ländern auseinanderzusetzen und von diesen zu lernen.

Ethische Merkmale und Werterziehung

Aufbauend auf den ethischen Mermalen und Werten "Menschenwürde, Freiheit, Demokratie, Gerechtigkeit und Rechtsstaatlichkeit, Menschenrechte, Pluralismus, Gleichheit und Toleranz" zielt das MyTheo-Projekt praxisorientiert darauf ab die Kinder darin zu stärken, respektvoll aufeinander zuzugehen und voneinander zu lernen.

Sprachen und Interkulturelles

Kinder sollen spielend von- und miteinander lernen und einander kennenlernen. Es werden solche Lernziele unterstützt, welche die Auseinandersetzung mit kulturellen Vorstellungen und Sprachen fördern um sich ihrer bewusst(er) zu werden.

Umgang mit sozialen Medien

Es ist wichtig, Schülerinnen und Schüler für einen verantwortungsbewussten, reflexiv-handlungsorientierten und kritischen Umgang mit Sozialen Netzwerken zu sensibilisieren und diese befähigen zeitgemäße Medien sicher und kompetent zu nutzen.