Berliner Mauer als Symbol für Zukunftswünsche

Die Berliner Mauer als weltweites historisches Symbol spiegelt die deutsch-deutsche Geschichte wieder und erinnert an das Leid, das Trennung mit sich bringt. Gleichzeitig mahnt es, die Herausforderungen des 21. Jahrhunderts anzunehmen und sich der gemeinsamen Verantwortung gegenüber unserem Planeten zu stellen. Ab Mai bemalen Kinder und Künstler Mauerteile zu verschiedenen Themen, u. a. „Sehnsucht nach Frieden“, „Musik verbindet“ „Abenteuer Weltall“. Der spanische Künstler Victor Landeta gestaltet das erste Segment mit dem Bildnis der Friedensnobelpreisträgerin Malala Yousafzi.

Weltstar Gene Simmons, Gründer, Bassist und Sänger von Kiss, geht am 28.Mai auf „Mauertour“ und setzt mit Kindern Handprints auf die Rückseite des Mauerteils.

Und er bekommt für sein Engagement ein Blaues Herz.

Im Rahmen der Formel-E-Meisterschaft findet während des Berlin ePrix auch ein Schülerrennen statt. Das Theo-Team, baut zwei Tage lang das Greenpower-Auto zusammen und gewinnt das Rennen.

Auch das gehört ins Jahr 2015:

Während des Feinschmeckerfestivals Eat Berlin probieren Kinder Rezepte aus vielen Ländern.

Auf einer Gala im Schönefelder Holiday-Inn-Hotel überreichte im November RBB-Moderator und Laudator Attila Seidemann My Theo e. V. den TakeOff Award 2015 in Gold.

< 2016  |  Zur Übersicht  |  2014 >