ZAUBERKLECKS THEO

Prominente

Laut Legende tropfte Theo aus der Zauberfeder von Corax, dem Meister der Finsternis. Nur weil Corax eine falsche Zauberformel notierte, leuchtet Theo in kräftigem Tintenblau und besitzt selbst magische Kräfte. Im Gegensatz zum dunklen Meister, der die Nacht liebt und die Farben löschen will, „buntert“ Theo die Welt auf.

Hallo Theo, Du jung gebliebener guter, alter  Freund! Ich habe seit unserem Kennenlernen vor fast 30 Jahren nie nachgelassen, die Welt der Kinder mit meinen Liedern bunter zu machen. Deine besondere Kraft, die Welt der Kinder „aufzubuntern“ und sie mit Freude lernen zu lassen, bewundere ich umso mehr. Ich wünsche Dir, dass Du dafür immer wieder neue Verbündete findest. Als guter Freund der Kinder hast Du das blaue Herz auf dem rechten Fleck. Wie schön, dass blau auch meine Lieblingsfarbe ist, das hält unsere Freundschaft bestimmt noch lange lebendig. Dein Rolf Zuckowski

Rolf Zuckowski, Juni 2019
mehr

An Theos Seite ist Glühwürmchen Glimmie. Es lässt „im Dunkeln sein Lichtlein funkeln“ und schwächt Corax’ Macht. Zu Corax gehört Fledermaus Batsy. Sie ist seine folgsame Dienerin. Während Theo fröhlich über Kontinente „abenteuert“, scheut Corax Farben und Licht. Er beobachtet die Erde in seinem Globator, einer Art digitalen Zauberkugel. Mit ihr beeinflusst er von seinem Höhlenschloss aus Entwicklungen auf der ganzen Welt. Das Spannungsfeld Theo (bunte, fröhliche Welt) – Corax (Finsternis, Leid und Traurigkeit) ermöglicht im Rahmen des Bildungsprogramms „Die Erde mein Zuhause“ unzählige Themen spielerisch darzustellen und von den Figuren begleiten und unterstützen zu lassen.